Kontakt
Kuttner Gebäudeenergietechnik
Im Dorf 25
92721 Störnstein
Homepage:www.get-kuttner.de
Telefon:09602 6183683
Fax:09602 918437

Adobe Stock ID 139691811

Biomasse

Das sollten Sie wissen

Adobe Stock ID 139691811

Mit dem Begriff 'Bioenergie' wird Energie bezeichnet, welche durch die Verwen­dung von nicht-fossiler Bio­masse erzeugt wird. Hierzu zählen nach­wach­sende Roh­stoffe wie Holz, Zucker­rüben, Öl­pflan­zen, Getreide und weitere Energie­pflanzen (Pflanzen, die speziell für diesen Zweck ange­baut werden). Die Frei­set­zung der Energie erfolgt direkt durch Verbrennen des Roh­stoffes oder indirekt nach dessen Umwand­lung in einen flüssigen (z. B. Bio­diesel und Bio­etha­nol) oder gas­förmigen Bio­kraft­stoff (z. B. Biogas).

Der Vorteil: knapper werdende (und somit teure) fossile Brennstoffressourcen werden geschont und der Rohstoff wächst immer nach.

Im Rahmen der Energie­wende wird seit einigen Jahren auf die Strom­erzeu­gung aus erneuer­baren Energien gesetzt und in diesem Zuge vermehrt in die Erzeu­gung von Bio­ener­gie investiert, um so den CO2-Ausstoß zu verringern. Hierbei gilt es jedoch zu berück­sich­tigen, dass die Verwendung von Bio­ener­gie nicht, wie häufig behauptet, CO2-neutral ist, sondern auch hier durch Düngung, Anbau etc. bei der vermehrten Produktion Treib­haus­gase entstehen.

Pellets

Holzpellets sind aus Holzresten geformte, zylinderförmige Presslinge. Aufgrund ihrer hohen Energie­dichte und der kompakten Ausmaße (1-5 cm Länge und 4-10 mm Durchmesser) eignen sie sich besonders gut als Brennstoff.

Da es sich bei Holzpellets um ein reines Natur­produkt aus nach­wach­sendem Rohstoff handelt, sind sie unabhängig von fossilen Brennstoffen und unter­stützen zugleich die regio­nale Forst­wirt­schaft. Außerdem sind die kompakten Ausmaße und die gute Lager­bar­keit von Vorteil. Aufgrund der neutralen CO2-Bilanz handelt es sich um einen sehr umweltfreundlichen Rohstoff.

Der Energiegehalt von Holzpellets lässt sich am besten vergleichen, wenn man den Heizwert in kWh je Kilo­gramm berechnet. Pellets besitzen einen Heizwert von ca. 5 kWh je Kilogramm. Bezogen auf den Energiegehalt sind daher 2 kg Holz­pellets mit einem Liter Heizöl vergleichbar.

Über die Qualität von Holzpellets werden in der DIN 51731 Aussagen getroffen. Es werden Richtwerte für Pellets angegeben, mit denen eine hohe Qualität gewährleistet werden kann. Im Wesentlichen werden dabei folgende Werte genannt:

  • Länge der Holzpellets: 1-5 cm
  • Durchmesser der Holzpellets: 4-10 mm
  • Schüttgewicht der Holzpellets: 650 kg je m³
  • Restfeuchte der Pellets: unter 12 %
  • Aschegehalt der Pellets: unter 1,5 %

Hackschnitzel

Holz ist der älteste Brennstoff der Menschheit und wird aktuell wiederentdeckt. Das hat viele Gründe:

  • Unabhängigkeit von Gas- und Ölpreisen
  • neutrale CO2-Bilanz
  • nachwachsender Rohstoff
  • Produktion in Deutschland

Holzhackschnitzel sind maschinell zerkleinerte Holzstücke. Sie eignen sich gut als Brennstoff, da sie besser zu transportieren und zu lagern sind, als Scheitholz.

Zum Seitenanfang